[ Tags: wenig | scheue | ranitomeya ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Wenig scheue Ranitomeya Art
Dendronik
Junior Member
**


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2018
Status: Offline
Beitrag: #1
Wenig scheue Ranitomeya Art

Hallo Zusammen,

erstmal kurz zu mir: Ich habe schon einige Jahre lang erfolgreich R. variabilis gehalten und nachgezogen, bin allerdings jetzt seit ein paar Jahren Frosch frei. Das soll sich nun wieder ändern.
Ein Terrarium (40x40x60)habe ich bereits eingerichtet und bepflanzt. Nun stellt sich mir die Frage welche Art dort hinein soll. Ich habe ein paar Favoriten, welche mir alle gleichermassen gefallen. Und deswegen nun meine Frage: Ich werde wohl erstmal nur dieses eine Terrarium haben können, aus diesem Grund hätte ich dort gerne möglichst zeigefreudige/wenig scheue Tiere drinnen. Meine Favoriten sind:
R. amazonica
R. reticulata
R. fantastica
R. imitator varadero
R. benedicta

Hier würde ich jeweils eine 1.1 Haltung anstreben.
über Tipps, Tricks und Kniffe freu ich mich immer Smile


Liebe Grüsse,

Niklas

P.S.: Eine Frage zu den Pflanzen in meinem Terrarium hätte ich noch. Momentan sind diese seit ca. 3 wochen im Terra und viel tut sich noch nicht- die Bromelien sehen alle gut aus, mein Farn (Nephrolepis spec.) und meine Heterocentron elegans sehen allerdings nicht sehr gut aus und meine beiden Ranken Ficus punctata und Begonia schulzei machen noch garnichts. Muss ich dort einfach etwas gedultiger sein?

21.02.2018 11:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dendronik
Junior Member
**


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2018
Status: Offline
Beitrag: #2
RE: Wenig scheue Ranitomeya Art

Mh...vielleicht können Halter der oben genannten Arten mal schreiben wie zeigefreudig und aktiv ihre Zöglinge denn sind? Das würde mir auch schon weiter helfen.

Gruss

Niklas

22.02.2018 23:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dolgan
Member
***


Beiträge: 58
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2015
Status: Offline
Beitrag: #3
RE: Wenig scheue Ranitomeya Art

Moin,

Ich halte R. Imitator und fantastica True nominal. Die Imitatoren sind immer zu sehen. Die r.f. Eher selten. R. Lamasi waren bei mir auch eher scheu.

Das ganze hängt aber auch vom Charakter der Froschgruppe, dem Terrarienstandort und der Einrichtung ab.

Viele Grüsse
Dolgan

23.02.2018 10:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
halbzeit
Member
***


Beiträge: 17
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2015
Status: Offline
Beitrag: #4
RE: Wenig scheue Ranitomeya Art

Meine R. imitator sind nicht wirklich zeigefreudig. Bei Annäherung verstecken sie sich meistens schnell. Zu hören sind sie dafür regelmäßig.

25.02.2018 11:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gunfoop
Member
***


Beiträge: 14
Gruppe: Registered
Registriert seit: Aug 2018
Status: Offline
Beitrag: #5
RE: Wenig scheue Ranitomeya Art

Sie können auch im Internet recherchieren. Das wird dir auch sehr helfen.

13.09.2018 14:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
metty
Member
***


Beiträge: 760
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #6
RE: Wenig scheue Ranitomeya Art

Hallo,

in einem Becken dieser Größe würde ich auf jeden Fall die Imitatoren nehmen. Die sind eigentlich - bei korrekten Bedingungen - sehr oft zu sehen.
Aber wie Dolgan schon gesagt hat, hängt das oft von verschiedenen Faktoren ab.
In großen Becken (z.b. 90 x 55 x 60 cm ) sind auch andere Raniarten, die in kleinen Becken oft einfach weg sind, gut zu beobachten.
Ich hatte mal eine Gruppe R. sirensis (lamasi) panguana in einem solch großen Becken. Die waren immer und überall zu sehen. Die gleiche Gruppe in einem 50er Würfel war immer versteckt.

Gruß
Stephan


http://www.Froschraum.de.tl
14.09.2018 10:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tropenzimmer.eu
Member
***


Beiträge: 10
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2018
Status: Offline
Beitrag: #7
RE: Wenig scheue Ranitomeya Art

Servus,

ein so kleines Terrarium würde ich nicht für Dendrobaten empfehlen. Versuch es mit einer Grundfläche von 70x70cm. Je kleiner das Terrarium, desto zurückgezogener verhalten sich nahezu alle Tiere. So meine Erfahrungen. Meine R. flavovittata Gruppe konnte ich im 80x70x70cm Terrarium immer super beobachten. In Aufzuchtterrarien war dagegen nie ein einziges Tier zu sehen.

14.09.2018 13:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gunfoop
Member
***


Beiträge: 14
Gruppe: Registered
Registriert seit: Aug 2018
Status: Offline
Beitrag: #8
RE: Wenig scheue Ranitomeya Art

schau dir mal die Posts von dem an - ist ein Spambot offensichtlich...

19.09.2018 15:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
roger71
Member
***


Beiträge: 170
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #9
RE: Wenig scheue Ranitomeya Art

In einem Terrarium dieser Größe kann ich Dir aus Erfahrung R. imitator empfehlen. R. benedicta und amazonica sind m.E. in größeren Terrarien (90bx50tx120h) besser zu beobachten.

Viele Grüße Roger


http://www.tropenfrosch.info
26.09.2018 22:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation