[ Tags: terrarienanlage ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Terrarienanlage
Cookie
Member
***


Beiträge: 219
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2009
Status: Offline
Beitrag: #1
Terrarienanlage

Hallo Zusammen,

ich möchte mir ein kleine Aluanlage (Profile) zusammen bauen.

Hab mir alles schon mit einem 3D Programm vorbereitet.

Vier Fragen hätte ich aber noch.

1. Ab welchen Terrariengrößen baut Ihr denn Einlegeböden in die Aluanlage ein?
Bei kleinen Terrarien liegen diese ja oft einfach nur auf den Profilen vorne und hinten auf. Bei größeren verwendet man ja dann meistens Profile mit Abgang und Gehrungsschnitt und legt dann eine Bodenplattenbefestigung (Spanplatte) ein. Gibt es hier bessere Alternativen zu Spanplatten?


2. Als Fuß kann man ja entweder einen Verstellfuß kaufen (verwende ich bereits bei einem Gestell für einzelne Becken) oder eine Endkappe mit Gewinde + Stellfuß für das entsprechende Gewinde.

Hab schon bei mehreren die 2. Variante gesehen - Welche Vorteile hat diese Variante?

3. Mit welcher Höhe wird denn normalerweise für den Lichtkasten gerechnet? Ich hab jetzt mit einer Profilelänge von 15 cm gerechnet.

4. Oben an den Terrarien ist ja ein schwarzes Winkel-Profil (vorne). Macht Ihr den oberen Teil ab oder rechnet Ihr dann bei den Profile-Höhen mit z.B. 601/602 mm bei einem 60er Würfel?

Vielen Dank schon mal!

Grüße Dominik

10.06.2018 18:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ranger1782
Member
***


Beiträge: 121
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2012
Status: Offline
Beitrag: #2
RE: Terrarienanlage

Hallo Dominik,

Ich kann dir leider nur einen Tipp geben. Nimm zum Unterlegen keine Spanplatte, bei Feuchtigkeitsausbruch quillt die Spanplatte auf. Angeblich sollen dadurch auch Glasplatten brechen.

Zu dem Rest kann ich Dir keine Erfahrungen mitteilen. Hab nur einzelne Terras.

Gruß
Chris

10.06.2018 19:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Potti84
Member
***


Beiträge: 78
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2016
Status: Offline
Beitrag: #3
RE: Terrarienanlage

Hi Dominik.

1. Ich habe bei jedem meiner Terrarien einen Einlegeboden drunter. Das macht das Handling deutlich einfacher, wenn man die Terrarien mal eine Stück vorziehen muss. So ist die Belastung über die gesamte Fläche verteilt.
Ich kann Chris nur zustimmen - nimm irgendetwas wasserabweisendes (ggf. beschichtetes Holz). Das spart dir eine Menge Ärger! Ich habe Siebdruckplatten genommen.

2. Wenn ich dich richtig verstehe, meinst du höhenverstellbare Füße. Die sind sinnvoll, wenn dein Boden nicht ganz eben ist. So kannst du Unebenheiten ausgleichen. Wichtig ist ja, dass das Regal gerade steht.

3. Bei meiner Anlage habe ich auch 15cm gewählt. Kleiner sollte es auf keinen Fall sein! Je nachdem was du im Beleuchtungskasten planst, musst du bedenken, dass du noch vernünftig hantieren und ggf. mal bis hinten hin durchgreifen musst. Das ist natürlich schwierig, wenn du im vorderen Teil bspw. ein dickes Rohr für das Abwasser angebracht und/oder dicke Arme hast.

4. Du solltest sowohl in der Breite als auch in der Höhe jeweils 5mm mehr bei den Profilen einplanen. So kannst du die Terrarien ohne Probleme rein und rausschieben und du hast keine Spannung auf dem Glas. Zudem arbeitet nicht jeder Glaser 100%ig genau, sodass es schon mal passieren kann, dass ein 60er Terrarium 603mm breit oder hoch ist. Mit sind schon mal 51cm Höhe als 50cm Höhe verkauft worden. Da sollte man auf jeden Fall aufpassen und reklamieren! Aber mit 3mm Abweichung kannst du schon rechnen. Falls du schon Terrarien zuhause hast, miss mal ganz genau nach ;-)
Das Winkelprofil oben und (falls vorhanden) auch oben an der Gaze sind auch hinderlich, wenn du zu wenig Luft einplanst.

Beste Grüße
Sven

11.06.2018 09:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cookie
Member
***


Beiträge: 219
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2009
Status: Offline
Beitrag: #4
RE: Terrarienanlage

Hallo Zusammen,

danke für die Antworten.

Welche Siebdruckplatten verwendest du?

Grüße Dominik

16.06.2018 19:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Potti84
Member
***


Beiträge: 78
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2016
Status: Offline
Beitrag: #5
RE: Terrarienanlage

Such mal auf der Internetseite von Hornbach nach Siebdruckplatte ;-)

16.06.2018 19:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cookie
Member
***


Beiträge: 219
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2009
Status: Offline
Beitrag: #6
RE: Terrarienanlage

Da habe ich mich falsch ausgedrückt, ich wollte nur wissen aus welchem Holz Tongue. Jetzt weis ich es.

Einen letzten Gedankenfehler müsstet Ihr mir noch ausräumen.
Liegen die Siebdruckplatten (oder was auch immer) auf vier Abgängen auf oder nur auf drei (links, rechts und hinten)?

Wenn 4 richtig sein sollte, verstehe ich nicht so ganz wie das beim Übergang vom Lichtkasten (unteres Terrarium) zum nächsten Terrarium drüber funktioniert.
Denn das "Aluprofil 2 Abgänge 90" ist dann ja genau falsch rum. Sprich die Siebdruckplatte würde dann auf der Seite des Abgangs aufliegen auf der die Platte nur 1 mm dick sein dürfte.

Hoffe ich habe es einigermaßen verständlich erklärt. Wenn nicht mache ich eine Skizze.

Vielen Dank schon mal!

Gruß Dominik

20.06.2018 23:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Potti84
Member
***


Beiträge: 78
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2016
Status: Offline
Beitrag: #7
RE: Terrarienanlage

Hi.

Verstehe ich ehrlich gesagt nicht so ganz :-)

LG

23.06.2018 15:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cookie
Member
***


Beiträge: 219
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2009
Status: Offline
Beitrag: #8
RE: Terrarienanlage

Ich dachte es mir fast Wink.

Hab mal ein Bild gemacht.

Grün: Aluprofil 1 Abgang
Gelb: Aluprofil 2 Abgänge
Rot: ?

Für den roten Pfeil könnte ich wie bei den grünen Pfeilen ein Aluprofil mit einem Abgang verwenden. Der Abgang wäre dann für den Lichtkasten. Dann hätte ich aber keinen Abgang für die Bodenplattenbefestigung.

Welches Aluprofil verwendet Ihr denn beim roten Pfeil, wenn Ihr einen schönen Lichtkasten haben wollt und Böden einlegen wollt?

Ergänzung: Ein Aluprofil mit 2 Abgängen (90 Grad) kann ich auch nicht verwenden, da der Abgang ja dann oben ist. (siehe Bild)

Vielen Dank!


Gruß Dominik



Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.06.2018 11:09 von Cookie.

24.06.2018 10:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
halbzeit
Member
***


Beiträge: 17
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2015
Status: Offline
Beitrag: #9
RE: Terrarienanlage

Nimm Doppelstege und schiebe die Platten einfach ein.

Grüße

27.06.2018 08:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Potti84
Member
***


Beiträge: 78
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2016
Status: Offline
Beitrag: #10
RE: Terrarienanlage

Hi Dominik.

Nimm beim roten Pfeil nur einen Abgang. Es reicht, wenn die Platte auf drei Profilen (rechts, links und hinten) aufliegt.

Hast du denn vor seitlich den Lichtkasen auch zu schließen? Dann könnte es ein Problem geben, weil dir an einer Stelle ein Abgang fehlen wird. Sag erstmal, wie du das vor hast, vielleicht kommt mir ja dann noch eine Idee. Oder ich sage dir, wie ich es gelöst habe ;-)

Viele Grüße

28.06.2018 23:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation