[ Tags: ersten | rufe | phyllobates | terribilis ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Die ersten Rufe Phyllobates Terribilis
Nito
Member
***


Beiträge: 17
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2017
Status: Offline
Beitrag: #1
Die ersten Rufe Phyllobates Terribilis

Hallo zusammen,

ich habe in meinen Büchern nichts gefunden und wollte nun hier mal Fragen.
Einen meiner Terribilis habe ich das erste mal Rufen hören und es auch gesehen. Nur kommt das immer sehr sehr selten vor. Nun wollte ich Fragen ob man den kleinen ein wenig animieren kann. Ich habe schon versucht das Becken mal ein wenig trockener zu halten und im Anschluss es viel regnen zu lassen...kein Erfolg. Kann man eventuell über die Temperatur etwas erreichen? Also die Werte meines Terrariums sind morgens 22°, vormittags dann 25°, nachmittags bis abends 27° und nachts fällt es wieder zurück auf 22°. Luftfeuchtigkeit 70-80% tagsüber und Nachts 90%.

Ich habe auch mal gelesen das zu Konstante Werte auch nicht helfen sollen?

Hat Jemand noch Tipps?

Eventuell braucht es auch einfach nur Zeit das wäre für mich auch in Ordnung. Will nur sicher gehen das sonst alles i.O. ist und es nicht an nicht eingehaltenen Trockenzeiten etc liegt.

Danke und Gruß Nico

03.01.2018 10:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Nachrichten in diesem Thema
Die ersten Rufe Phyllobates Terribilis - Nito - 03.01.2018 10:11

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation