[ Tags: seltsames | terrarium | übernommen ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Seltsames Terrarium übernommen
Frikadelle
Member
***


Beiträge: 68
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2019
Status: Offline
Beitrag: #1
Seltsames Terrarium übernommen

Hallo,
ich habe vor einem halben Jahr bei Kleinanzeigen dieses Terrarium entdeckt. Mir wurde es geschenkt, gegen Abholung.
Der ehmalige Besitzer hat es aus einem Seewasser Aquarium in mühevoller Arbeit zusammengebaut. Das Glas ist 1cm dick und es hat die Maße von 40cm L X 40cmB X 2mH.Es war sehr gut versiegelt, hatte 3 Lüftungsbleche ( 2 unter den Türen und eins oben) und einen Wasserlauf von 1,60m Höhe.
Der Hammer ist die Beleuchtung. Es gibt mitten im Becken 2 Kompakt Lampen hinter Glas, also Wasser geschützt.
Aber schaut selbst:
   
   
   
   
   
   
Ich habe letzte Woche die obere Glasplatte und das mini Lüftungsblech entfernt. Habe Gaze drüber gespannt und mit dick Aquariensilicon befestigt. Wegen dem 1cm breiten Rand ging das ganz gut.
Ich musste oben neu versiegeln, weil auch ein merkwürdeiger Kasten eingebaut war, der wohl mal einen Nebler enthielt. Habe mit Bauschaum aufgefüllt, mit 2KPU neu versiegelt( nur oben) und dann alles was sehr unnatürlich aussah mit insgesamt 10L Rainforrest Background beklebt. Extra so, dass es Wasser aus dem Bachlauf ziehen kann. Das muss jetzt gut durchtrocknen und dann wird es spannend mit der Pumpe...... ob da Wasser läuft oder nicht.Licht ist bestellt. Ich probiere für oben die 10W Reptile Systems New Dawn aus, kombiniert mit um die 20W Kompakt UVB wegen der Zwerggeckos die dort einziehen. Die beiden anderen Anschlüsse werden je 13W Daylight 2.0 Kompakt. Bei der 23W Exo Terra die jetzt drin ist wird das Glas echt sehr warm. Dann habe ich noch eine AquarienLED mit 6500K 6W die ich unter die untere Lüftung anbringen werde.
Das Wasser wird etwas erwärmt, damit die Luftfeuchtigkeit etwas höher bleibt. Tja, das ist mein Plan,Änderungen ergeben sich vermutlich beim machen. Aber echt ein seltsames Ding das, oder? Ich konnte es aber nicht da stehen lassen.....
LG Christina

04.03.2019 22:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pin
Junior Member
**


Beiträge: 6
Gruppe: Registered
Registriert seit: Nov 2017
Status: Offline
Beitrag: #2
RE: Seltsames Terrarium übernommen

Bei dem Teil kommt mir nur ein Gedanke, umbauen zur Futtertierzucht.

Mit der eingebauten Heizung müsstest du da tolle Temperaturen reinzaubern können.

05.03.2019 15:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Potti84
Member
***


Beiträge: 106
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2016
Status: Offline
Beitrag: #3
RE: Seltsames Terrarium übernommen

Hey Christina.

Ich finde das Terrarium so kurios, dass ich es schon wieder gut finde. Ich bin gespannt, was du daraus machen wirst.



http://www.dendro-paschen.de

05.03.2019 18:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frikadelle
Member
***


Beiträge: 68
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2019
Status: Offline
Beitrag: #4
RE: Seltsames Terrarium übernommen

Hey Potti und Pin,
mir ist der Wasserfall zu schade um ihn nicht zu benutzen. Der Typ hat sich auf jeden Fall ne Menge Arbeit gemacht. Genau das habe ich auch gedacht, das Becken ist so seltsam, das es eine Herausforderung ist was nettes draus zu machen.
LG

05.03.2019 21:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ctenopoma
Super Moderator
******


Beiträge: 1.180
Gruppe: Super Moderators
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #5
RE: Seltsames Terrarium übernommen

Hallo!

40 x40 sind leider sehr sehr wenig, sonst hätte man wirklich einen Höhenausschnitt hinbekommen können.
Auch so würde man etwas interessantes machen können, aber eben nur mit kleineren Pflanzen, Ranken, Moose, Minibromelien etc.
Ich könnte mir auch gut eine Froschart darin vorstellen. Aber wie gesagt, leider mit 40 x40 zu klein.
Aber man ist tatsächlich geneigt, sowas auch mal in 60x60x200 nachzubauen (oder in meinem Falle, zu lassen, weil bei mir würde es wohl nichts werden) ..

Gruß

Ctenopoma

05.03.2019 21:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frikadelle
Member
***


Beiträge: 68
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2019
Status: Offline
Beitrag: #6
RE: Seltsames Terrarium übernommen

Ja, leider für die meisten Tiere zu klein. Die Lygodactylus conraui die rein sollen halte ich schon eine Weile. Sie haben eine Kopf-Rumpf Lange von 3cm. Emfehlungen fürs Becken sind 30x30x40. Die sind auch recht entspannt. Nicht so wiggelig wie die williamsis.Ich finde um vielleicht mal ein Pumi Männchen für eine Weile vom Weibchen zu trennen könnte es auch OK sein. Aber erst mal fertig machen und lange einlaufen lassen.
LG

06.03.2019 21:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frikadelle
Member
***


Beiträge: 68
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2019
Status: Offline
Beitrag: #7
RE: Seltsames Terrarium übernommen

Nábend,
ich habe gestern Pflanzen gekauft und das Terrarienzimmer sieht aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen. Mit dem Becken bin ich aber ganz zufrieden. Gott sei dank läuft der Wasserfall. Leider spuckt er etwas zu viel Wasser für meinen Geschmack.
Oben 23 W UV Kompakt und die 10W LED.
Dann in der Mitte noch 2X 13W Kompakt Daylight.
Dann hatte ich ja noch eine 6W Aquarien LED, daraus sind 2 geworden, mir war es noch zu dunkel.
Jetzt muss der Rainforrest Background erstmal wieder Wasser ziehen, dann kommt noch etwas Moos dazu.
LG
   
   
   
   
   

10.03.2019 21:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frikadelle
Member
***


Beiträge: 68
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2019
Status: Offline
Beitrag: #8
RE: Seltsames Terrarium übernommen

Hallo,
ich wollte Luftfeuchte und Temperatur messen und dafür endlich die Scheiben einsetzen. Es passt nur eine Scheibe. Der Rest passt nicht rein. Ich könnte spucken, im Strahl. Irgendwas ist immer..... :-(    

15.03.2019 21:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ranger1782
Member
***


Beiträge: 165
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2012
Status: Offline
Beitrag: #9
RE: Seltsames Terrarium übernommen

Ohje, das ist fies

16.03.2019 10:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tropenzimmer.eu
Member
***


Beiträge: 28
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2018
Status: Offline
Beitrag: #10
RE: Seltsames Terrarium übernommen

Hallo Frikadelle,

über die Keimlast und Atemwegsproblematik bei Neblern bist Du informiert?

Grüße

16.03.2019 16:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation