[ Tags: schauterrarium | doku ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (6): « Erste < Vorherige 2 3 4 5 [6] Letzte »
Schauterrarium Doku
Ranger1782
Member
***


Beiträge: 97
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2012
Status: Offline
Beitrag: #51
RE: Schauterrarium Doku

Hi Fang!

Ich habe mich gestern mit einem Bekannten ausgetauscht. Er hat seit 4 Wochen ein Terrarium mit Bachlauf und innenligender Pumpe. Er kontrolliert die Werte mittels Teststreifen.
In den vergangenen vier Wochen haben sich die Wasserwerte nicht verändert.

Auf der Homepage von meinem Terraiumbauer habe ich Bilder von einem Trpoenterrarium mit Wasserlauf gefunden. Das Becken ist quasi ähnlich aufgebaut. Verwendet wurde ebenfalls ein Filterbecken. Ich hoffe, dass wir diese Woche die letzten Scheiben kleben werden, ich werde ihn dann nach einem Kontakt fragen.

Der Züchter von meinen Vittatus hat bisher nicht auf meine Anfrage geantwortet.

Gruß
Chris

25.04.2018 07:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ranger1782
Member
***


Beiträge: 97
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2012
Status: Offline
Beitrag: #52
RE: Schauterrarium Doku

Hi Fang,

Gibts was Neues?

Gruß
Chris

11.05.2018 06:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fang
Member
***


Beiträge: 58
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2017
Status: Offline
Beitrag: #53
RE: Schauterrarium Doku

Hallo,

viel ist nicht passiert eigentlich warte ich darauf, dass die Pflanzen wachsen und schau ob das "Klima" stabil läuft.

Da ich jetzt mit der Frontheizung auch tagsüber heize, habe ich jetzt ein Bio-therm eco angeschlossen, um eine Nachtabsenkung zu programmieren.
Als ich den Fühler von oben einbauen wolle ist leider ein Malheur passiert. Ich habe knapp neben dem Heizkabel gebohrt und bin dann auf irgendetwas im Xaxim aufgelaufen, was meinen Bohrer seitlich gegen das Heizkabel gedrückt hat. War natürlich sofort durch. (Kopfklatschsmily) Da das Heizkabel schlecht geplant durch das Terrarium installiert wurde, muss ich jetzt im Nachhinein erst einmal ein Loch bohren und es dann entsprechend installieren (von außen). Überraschenderweise ließ sich, trotz des sehr engen Einbaus, die Heizung in wenigen Sekunden herausheben.

   

Dann habe ich jetzt die Gaze deutlich mehr abgedeckt als beim ersten Mal (blieb ja völlig ergebnislos), weil das Becken meiner Meinung nach zu schnell abtrocknet. Ich habe diesmal nur 2 Löcher (darüber sitzen die PC-Lüfter) mit einem Durchmesser von 70 mm gelassen und in der Mitte ein Feld von 210 x 210 mm offen gelassen und noch ein wenig Luft, da die Scheiben nicht auf null eingepasst sind.

Jetzt trocknet mir die Scheibe zu langsam ab, aber ich muss erstmal abwarten, ob das jetzt an der fehlenden Frontheizung liegt oder an zu wenig Abluft. Die Sachen sind bestellt und sollten Mitte der Woche installiert sein.

   

Außerdem habe ich die UV - Röhre und die beiden Elsteinstrahler wieder entfernt, da diese nicht den gewünschten Effekt gebracht haben. Stattdessen habe ich jetzt eine Brightsun Flood Jungle installiert. Da ich mit der Bauhöhe nicht hingekommen bin, habe ich ein Loch in den Deckel gebohrt und übergangsweise es mit einer Dose abgedeckt, falls die Katze mal auf die Idee kommt die Nase an die Kabel zu drücken. Das Plexiglas biegt sich leider, wegen des Temperaturunterschiedes deutlich, mehr als erwartet und hier war eh eine neue Verkleidung geplant. Dies kann dann einfach mit berücksichtigt werden.

           

Da ich beim ersten Einschalten des UV Strahlers positiv überrascht von dem etwas wärmeren Licht war, nutze ich den Leerstand jetzt noch, um mal zu schauen, wie die Pflanzen auf etwas wärmeres Licht reagieren und habe mal einen Strahler mit einem anderen Leuchtmittel ausgestattet. Da unsere Firma die Beleuchtung der Messestände auf LED umgestellt hat, konnte ich mir kostenlos einen komfortablen Vorrat an HQI Strahlern 70 - 150 W und einiges an Leuchtmitteln anlegen Wink.

       

Wie Ihr seht, klafft in der Mitte jetzt ein Loch, wo eigentlich das Schloss sitzt. Dieses ist defekt und Al-So-Pla zeigt nicht das geringste Interesse diesen Schaden zu beheben. Hierzu dann später mehr, wenn der Fall abgeschlossen ist. Tongue

Alles in Allem läuft es jetzt recht gut, ich verstehe das Terrarium besser. Die Temperatur funktioniert jetzt auch, auch mit Hilfe der Heizkissen die aber nur bei kühleren Temperaturen nötig sind. Die Luftfeuchte schwankt zwischen 80 - 90%. Allerdings verdunsten immer noch 2l täglich wo ich mit der verkleinerten Abdeckung hoffentlich noch etwas Abhilfe schaffen kann.

Meine Besatzplanung hat sich um eine Gruppe Excidobates mysteriosus erweitert. (also entweder die Ranitomeya oder die Excidobates)

Ich bin weiterhin an Vorschlägen, Kritiken etc. vor allem von unseren erfahrenen Usern interessiert.

Bis bald Fang

Ps: Dafür das sich nichts getan hat, ist das doch ne Menge Text geworden Big Grin

13.05.2018 22:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Potti84
Member
***


Beiträge: 63
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2016
Status: Offline
Beitrag: #54
RE: Schauterrarium Doku

Hallo Fang.

du hast deine Gaze seitlich abgedeckt, sodass sie nur in der Mitte die Luft durchlässt. Ich hätte an deiner Stelle die Gaze der Länge nach abgedeckt - und zwar hälftig. So hast du über die komplette Länge des Terrariums freie Gaze.
Wahrscheinlich hilft dir das auch schon bei deinen beschlagenen Scheiben.

Viele Grüße
Sven

14.05.2018 09:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ranger1782
Member
***


Beiträge: 97
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2012
Status: Offline
Beitrag: #55
RE: Schauterrarium Doku

Hi Fang,

Ich werde oben über die Gaze zwei Profile kleben und darin eine Scheibe führen. Damit hast du die Lüftung über den gesamten Bereich, wie Sven schreibt.
Und durch die Profile bleibt alles einstellbar.
Ich kenne mich selber noch nicht mit der aktiven Lüftung aus und werde mit dem neuen Terri auch die ersten Erfahrungen machen. Mir stellt sich die Frage was bei dir nun wirklich den Durchfluß begrenzt? Ist es die Gazefläche oder die Bohrungen im Lichtkasten?

Bist du mit deinen Wasserwerten weiter gekommen?

Gruß
Chris

14.05.2018 16:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fang
Member
***


Beiträge: 58
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2017
Status: Offline
Beitrag: #56
RE: Schauterrarium Doku

Hallo zusammen,

@ Sven, ich habe erst einmal nur die notwendige Luft für die PC-Lüfter (die ich eigentlich eh nicht nutze) und UV-Beleuchtung gelassen. Wenn die neue Heizung installiert ist und funktioniert werde ich dann peu à peu die Abdeckung verkleinern und das dann auf der ganzen Breite. Ich denke auch, dass diese noch etwas kleiner ausfallen wird. Ein erster Versuch mit ca. 40% Abdeckung blieb ergebnislos. Ich schrieb mal 30 %, aber ich hatte das Stück noch und es waren 40%. Jetzt sind ca. 75% abgedeckt ich denke auch, dass es irgendwo dazwischen liegen wird. Ich hatte den Tipp bekommen, die Lüftung lieber großzügiger zu planen, als wenn sie zu klein ausfällt. (auch in Pfeilgiftfrösche von Lötters etc. nachzulesen) Unglücklich bin ich damit nicht, auch wenn ich natürlich gern die perfekte Größe erraten hätte. Smile

@ Chris, das mit den Bohrungen ist mir auch bewusst und ich beobachte das. Ich hätte natürlich lieber, dass der notwendige Lüftungsdurchlass an der Gaze erreicht wird.
Das mit dem Wasser hatte ich ganz vergessen zu erwähnen. Ich habe eine Osmoseanlage installiert und beregne natürlich nur noch damit. Der Leitwert ist jetzt bei 4 µs wenn er aus der Anlage kommt. Im Filterbecken ist er jetzt bei 190 µs. Wer sich noch nicht so viel mit Wasser beschäftigt hat, sollte wissen dass der Leitwert allenfalls ein grober Indikator ist, mehr nicht. Ich erwähne ja nicht einmal die Temperatur dazu. Aber er ist ein sehr Guter in Verbindung mit DGH, PH und KH. Kurzum ich bin begeistert Tongue.

Werte im Moment: ca. 0 NO² und NO³, ca. 0 Cl², ca. 3 DGH, ca. 3KH, ca. 6,5 PH und µs wie erwähnt. Da ich keine Tröpfchentests mehr habe, ist das nur mit einem Streifentest gemacht aber aus Erfahrung weiß ich, dass die ganz gut funktionieren.

Hier mal die Anlage.

   


Gruß Fang

14.05.2018 19:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (6): « Erste < Vorherige 2 3 4 5 [6] Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation