[ Tags: schauterrarium | doku ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (7): « Erste < Vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 Nächste > Letzte »
Schauterrarium Doku
Fang
Member
***


Beiträge: 69
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2017
Status: Offline
Beitrag: #31
RE: Schauterrarium Doku

Huhu Wefi,

was ist denn "relativ rasch"? Ich hab schon nach einem Tag das Gefühl, dass die Rinde mehr Feuchtigkeit speichert als mir lieb ist. Jetzt hab ich nur langlebiges Material verarbeitet, da wäre es schade wenn der Grund gerade mal 1 Jahr hält.


Gruß Fang

14.02.2018 10:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
wefi
Member
***


Beiträge: 702
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #32
RE: Schauterrarium Doku

Hallo Fang

Das kann ich dir nicht genau sagen, mein Versuch ist schon Jahre her, aber ich würde Pinienrinde nicht verwenden, ich setze heute auf rein Mineralische Produkte und mache mit diesen sehr gute Erfahrungen.

Mit freundlichen Grüssen wefi

14.02.2018 10:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ranger1782
Member
***


Beiträge: 114
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2012
Status: Offline
Beitrag: #33
RE: Schauterrarium Doku

Hi Fang!
Darf ich mal fragen was du für das Glas bezahlt hast?
Ich habe jetzt zwei Angebote bekommen die nicht unterschiedlicher sein können.
Ein grober Richtwert wäre interessant.

Danke und Gruß
Chris

19.02.2018 21:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fang
Member
***


Beiträge: 69
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2017
Status: Offline
Beitrag: #34
RE: Schauterrarium Doku

Hallo Chris,


ich habe 650 EUR bezahlt. Heute Abend kann ich mal die Bestellung posten, damit du nicht Äpfel mit Birnen vergleichst. Die Bestellung beinhaltet 13 Bohrungen.... einige Scheiben sind lackiert, schräge Scheiben mit nur einem oder keinem rechten Winkel, Eckausschnitte, teilweise ESG Glas usw. und ALLE Kanten sind poliert. Ohne Beziehung ist das nicht für den Preis zu bekommen.


Gruß Fang

Nachtrag.: Das Filterbecken war auch mit bei.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.02.2018 10:41 von Fang.

20.02.2018 10:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fang
Member
***


Beiträge: 69
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2017
Status: Offline
Beitrag: #35
RE: Schauterrarium Doku

Hallo nochmal,

hier mal die Auflistung der Glasbestellung.

           


Gruß Fang

20.02.2018 20:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ranger1782
Member
***


Beiträge: 114
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2012
Status: Offline
Beitrag: #36
RE: Schauterrarium Doku

Hi Fang,

Wie hast du dein Filter aufgebaut?
Grobe Matte, feine Matte und Röhrchen?
Hast du schon Erfahrungen mit diesem Filtersystem gesammelt?

Was hat sich sonst noch getan?

Gruß
Chris

15.03.2018 22:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fang
Member
***


Beiträge: 69
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2017
Status: Offline
Beitrag: #37
RE: Schauterrarium Doku

Hi Chris,

mit der Art der Filterung hab ich bei einem Aquarium die beste Erfahrung gemacht. Dort hatte ich eine "Back to Nature" Rückwand drin und dahinter ca 100 l Filterwürfel (20 ppi). Also das ganze Wasser (außer das was über einen Bypass als Strömung direkt wieder ins Aquarium gegeben würde) wurde ausschließlich über diese Filterwürfel gefiltert. Ich hatte noch als Vorfilter einen Tonnenfilter (gleiches Material) um die Pumpe, die bei jedem 2. - 3- WW grob ausgespült wurde. BTN gibt an, dass diese Filter bis zu 10 Jahre wartungsfrei laufen. Ich habe das Aquarium nach gut 4 Jahren verkauft (mich nicht um das Filtermedium gekümmert) und der Filter sah aus wie neu. Ein kleinen Nachteil hat der Filter meiner Meinung nach, er zieht deutlich mehr Sauerstoff als andere Filter. Hamburger Mattenfilter arbeiten nach dem gleichen Prinzip und der Erfolg spricht für sich. Ob man das jetzt hier anwenden kann wird die Zeit zeigen.

Die Erfahrung wollte ich hier auch mal testen deswegen befinden sich ausschließlich Filtermatten in dem Filter. Den Aufbau kann man weiter oben auf einem Foto sehen und die Matten sind 5 Stück, 5 cm dicke, 10 ppi (grob) Filtermatten.

Im Moment bin ich mit dem Ergebnis noch nicht ganz zu Frieden, das Wasser ist "OK" im Aquarium war das Wasser aber weicher....hab dort aber prozentual auch weniger Frischwasser nachgefüllt.

Als erste Veränderung habe ich jetzt eine 2. Pumpe in der Filter gelegt um die Strömungsgeschwindigkeit (nur im Filter) zu erhöhen.

Jetzt werde ich mein Glück mal mit Torfsäckchen versuchen.


Gruß Fang

17.03.2018 09:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ranger1782
Member
***


Beiträge: 114
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2012
Status: Offline
Beitrag: #38
RE: Schauterrarium Doku

Danke!
Ich dachte dass es besser ist wenn das Wasser langsam läuft damit die Bakterien besser arbeiten können 🤔
Ich denke dass man mit dem Filter schon sehr gut dabei ist! Das Wasser im Terra wird doch viel weniger belastet/ verunreinigt als im Aquarium.
Wenn ich mir da andere Becken auf YouTube anschaue die schon Jahre problemlos laufen, dann schießen wir mit Kanonen auf Spatzen 😂

Gruß
Chris

17.03.2018 10:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fang
Member
***


Beiträge: 69
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2017
Status: Offline
Beitrag: #39
RE: Schauterrarium Doku

Hallo zusammen,

kleines Update. Ich habe den Boden nach langem Hin und Her nun doch ausgetauscht. Ich habe jetzt ein paar Weißtorfoden und 2 Schwarztorfoden auf die Drainage gelegt, nur grob verteilt, und die Lücken dann mit Lavamulch aufgefüllt. Gegebenfalls wird auch nur Lavamulch, wie von wefi empfohlen, falls der Weißtorf zu nass wird. Aber nach fast 2 Wochen sieht es doch sehr gut aus.

       


Dann habe ich 2x 60 W Wärmestrahler nachgerüstet, da ich mit den 2 HQI´s nicht auf ausreichend Temperatur komme. Erst bei einer Raumtemperatur von ca 21- 22° hatte ich 22 - 27° vom Boden bis unters Dach. Die Nachtabsenkung auf Derzeit 21° klappt problemlos. Die Frontheizung ist sehr effektiv, aber mit der möchte ich tagsüber nicht heizen. Zum einen denke ich, dass die Wärme von oben kommen sollte und zum anderen treibt die den Kamineffekt doch noch ein wenig an und mein Becken trocknet meiner Meinung nach auch so schon zu schnell ab. Hier werde ich jetzt die Lüftungsgaze mal deutlich verkleinern. Eine ca. 30% Abdeckung auf der oberen Gaze ist völlig ergebnislos geblieben.

   

Dann denke ich, dass der Einzug im Juni nicht mehr zu halten ist Sad, da die Pflanzen bisher kaum gewachsen sind. Zum einen habe ich einige Fehler bei der Bepflanzung am Anfang gemacht und dann den Boden nochmal ausgetauscht. Die Bromelien haben mittlerweile schon recht ordentlich gewurzelt, einige neue Blätter sind gewachsen und ein Kindel ist auch schon da. Auf dem Xaxim bilden sich erste Moose. Wenn ich denke, dass das Becken fast OK ist werde ich mit der Futterzucht beginnen und dann 2 - 3 Monate später sollten dann die Frösche einziehen können. Derzeit ist mein Favorit eine Gruppe Ranitomeya amazonica, aber in Stein gemeißelt ist das auch noch nicht.

       



Gruß Fang

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.03.2018 19:40 von Fang.

23.03.2018 19:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fang
Member
***


Beiträge: 69
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2017
Status: Offline
Beitrag: #40
RE: Schauterrarium Doku

Hallo Chris,

eine gewisse Strömungsgeschwindigkeit brauchst du schon und den Sauerstoffgehalt musste auch im Auge behalten sonst wird das nix mit den Bakterien. Ich musste jetzt mein Abflussschlauch so kürzen, dass ich ein bisschen mehr Oberflächenbewegung im Filter habe das bringt ein wenig Sauerstoff. Ich glaube mittlerweile, dass der Filter garnicht so wenig belastet wird. Ich beobachte z.B. das einiges an Springschwänzen im Filter landet. Die verenden da natürlich und müssen verwertet werden.


Gruß Fang

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.03.2018 22:19 von Fang.

23.03.2018 19:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation