[ Tags: rückwand | begrünung ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (3): « Erste [1] 2 3 Nächste > Letzte »
Rückwand begrünung
chris1980
Member
***


Beiträge: 24
Gruppe: Registered
Registriert seit: Nov 2014
Status: Offline
Beitrag: #1
Rückwand begrünung

Hallo ,

Ich wollte meine Terra Seiten und Rückwände begrünen.Es gibt ja mehrere Möglichkeiten.
Xaxim platten oder streu.
Rainforest Background sehr teuer wie ich finde aber ne schöne Angelegenheit.
Xaximplatten sind ja auch nicht billig,da ist der Streu billiger.
Ich habe vielleicht gedacht das ich Korkplatten kaufe,und darauf das Xaxim Streu klebe? aber mit welchem Kleber. Fliesenkleber,Silikon, Hartz?
Ich habe gelesen Silikon soll nicht so perfekt halten?? oder ist im Endeffekt das Rainforest Background doch besser.
Hat einer von euch überhaupt komplette Innen Begrünung?.
Es soll nur Moos wachsen damit es grün wird,gibs vielleicht ne günstige und leicht anzubringende alternative ?
Beckengröße 1m/50cm/80cm L / B / H

Schöne Grüße

CHristian

16.11.2014 13:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chris1980
Member
***


Beiträge: 24
Gruppe: Registered
Registriert seit: Nov 2014
Status: Offline
Beitrag: #2
RE: Rückwand begrünung

Kann mir denn wenigstens einer sagen wo ich Moos Bestellen kann was ich auf Hygrolon matten aufstreichen kann,damit es grün wird??

20.11.2014 18:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bing
Member
***


Beiträge: 380
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2012
Status: Offline
Beitrag: #3
RE: Rückwand begrünung

Hi Christian

Es ist Glückssache , ob aus Xaximprodukten Pflanzen oder Moose austreiben .
Das passiert nur , wenn dort Samen oder Sporen im Geflecht eingeschlossen sind .

Ich habe 12 grössere Terrarien mit Xaximprodukten und aus 3 Terrarien sind insgesamt nur 2 Farn und 2 Moos Sorten , die von alleine gekommen sind gewachsen . Das Moos gefällt mir sehr gut , es wächst sehr flach , ein Farn wird allerdings viel zu gross , aber man muss halt nur gelegendlich die großen Blätter herausschneiden .

Wenn du z.B Erde , oder Torf auf "2K PU Kleber"(am besten in braun) draufdrückst , kann das genau so gut bemoosen .

Zu dem Rainforest Background kann ich nicht viel sagen .

Alle Materialien müssen anfangs allerdings sehr feucht gehalten werden , damit das überhaupt funktioniert , bzw. schnell und grossflächig , ansonsten kommt soetwas mit den Jahren auch von alleine .

Dann gibt es auch noch die Möglichkeit sich Moose zu besorgen und die einfach auf die Wand zu schmieren und gut feutch halten , das funktioniert am sichersten .

Nicht alle Moose wachsen gut in unseren Terrarien , einige wachsen mir aber auch schon zu gut z.B. Javamoos .


mfG
Frank

Küssen verboten Wink !!!!!!!!!

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.11.2014 19:56 von Bing.

20.11.2014 19:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ronny_R
Member
***


Beiträge: 17
Gruppe: Registered
Registriert seit: Aug 2014
Status: Offline
Beitrag: #4
RE: Rückwand begrünung

Hallo,

bei der Wandbeschichtung gibt es viele verschiedene Möglichkeiten.
Welche davon am besten ist, kann ich mangels Erfahrungen nicht sagen.

Ich habe mein Pflanzenbecken (ohne Tiere) mit 2-Komponenten PU-Kleber (2-K PU) und Weißtorf beschichtet.

Für einen flächendeckenden Moosbewuchs empfehle ich das Auftragen einer Sporen-Mischung. Innerhalb einiger Monate ist dann alles mit tropischem Moos bewachsen. Nach ca. 3 Wochen haben sich bei mir die ersten Moos-Pflänzchen gezeigt. Ich kann den Dusk Moos Mix 50 g sehr empfehlen.

Dieses Terrarium hier wurde mit dem o.g. Moos Mix begrünt:
https://www.youtube.com/watch?v=eX2Tb5NL...e=youtu.be

Viel Erfolg!

LG
Ronny

20.11.2014 19:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chris1980
Member
***


Beiträge: 24
Gruppe: Registered
Registriert seit: Nov 2014
Status: Offline
Beitrag: #5
RE: Rückwand begrünung

Hallo Frank

ICh werde mein Terra mit Bauschaum strukturieren mit Hygrolon Matte benetzen,und darauf will ich Moos aufpinseln das Grün werden soll ( Tropischer Moos )
Wo kann man sowas kaufen,ich habe bis jetzt nur ein Laden gefunden der verkauft aber 50 g ( für 0,5qm ) für 16,50 euro im Netz.

Gruß

Christian

20.11.2014 19:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chris1980
Member
***


Beiträge: 24
Gruppe: Registered
Registriert seit: Nov 2014
Status: Offline
Beitrag: #6
RE: Rückwand begrünung

Hi Ronny
Genau so wollte ich es machen,mit dem Netz und Moos Samen und Sporen.Aber teuer find ich es schon

20.11.2014 19:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ronny_R
Member
***


Beiträge: 17
Gruppe: Registered
Registriert seit: Aug 2014
Status: Offline
Beitrag: #7
RE: Rückwand begrünung

Es gibt mehrere Online-Läden, die den genannten Sporen-Mix für 16,50 anbieten.
Der Mix ist echt gut. Es sind sogar noch Samen von anderen Pflanzen beigemengt.

Bei meinem kleinen Test-Grow sind auf einer Fläche von ca. 20 x 20 cm zwei andere Pflanzen gekeimt.
Keine Ahnung, was das wird. Bin mal gespannt.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.11.2014 20:06 von Ronny_R.

20.11.2014 20:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chris1980
Member
***


Beiträge: 24
Gruppe: Registered
Registriert seit: Nov 2014
Status: Offline
Beitrag: #8
RE: Rückwand begrünung

Ja die Läden gehören alle den gleichen :-D,muss ich die wohl bestellen

20.11.2014 20:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bing
Member
***


Beiträge: 380
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2012
Status: Offline
Beitrag: #9
RE: Rückwand begrünung

Hi

Ich hab Moose verwendet , die ich beim Pflanzenkauf in Gärtnerreien bekommen habe , oder die die von allein gekommen sind in anderen Terrarien angesiedelt .
Unter Froschlern tauscht man auch gerne mal Pflanzen .

Hmm , Hygrolon Matte sehn aber nur gut aus , wenn die total voll Moos sind .
Würde mir nicht so gefallen und wäre auch dauerhaft nervig , wenn die Bromelientricher immer vermoosen und alles andere halt auch .
Aber das ist nicht nur bei Hygrolon ein Problem bei zu viel Moos .
Das empfinde zumindest ich so Wink .


mfG
Frank

Küssen verboten Wink !!!!!!!!!
20.11.2014 20:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chris1980
Member
***


Beiträge: 24
Gruppe: Registered
Registriert seit: Nov 2014
Status: Offline
Beitrag: #10
RE: Rückwand begrünung

hi

Könnt Ihr mir ein Bauschaum empfehlen?? zur Terrariengestaltung?? ich habe davon keine Ahnung,und mit sowas noch nie gearbeitet.
Und muss ich den Schaum nach dem Auftragen noch bearbeiten mit Kleber oder so zum verdichten?? oder ist das nicht notwendig

Gruß

Chris

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.11.2014 14:39 von chris1980.

24.11.2014 11:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (3): « Erste [1] 2 3 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation