[ Tags: orchidee ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
orchidee
engel60
Junior Member
**


Beiträge: 5
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2019
Status: Offline
Beitrag: #1
orchidee

braune flecken auf den blätter , was kann das sein , Regenanlage von m.r.s mit Nebeldüsen verwende kein Leitungswasser nur stilles Mineralwasser

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.07.2019 10:12 von engel60.

06.07.2019 10:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frikadelle
Member
***


Beiträge: 119
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2019
Status: Offline
Beitrag: #2
RE: orchidee

Pilz auf Blätter, zu viel Wasser, Mineralwasser zu salzhaltig, Regenwasser nehmen

06.07.2019 21:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
engel60
Junior Member
**


Beiträge: 5
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2019
Status: Offline
Beitrag: #3
RE: orchidee

Frikadelle schrieb:
Pilz auf Blätter, zu viel Wasser, Mineralwasser zu salzhaltig, Regenwasser nehmen


danke für deine Antwort , ich habe mal was von dem aufgebundenem Moos entfernt so das auch was Luft dran kommt

07.07.2019 09:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frikadelle
Member
***


Beiträge: 119
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2019
Status: Offline
Beitrag: #4
RE: orchidee

Hallo engel 60,
ich bin kein Pflanzen Fachmann, aber ich würde auch die befallenen Blätter abschneiden und ich glaube das mit dem Moos ist keine schlechte Idee.
Gruß Christina

07.07.2019 10:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gutturosus
Junior Member
**


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2019
Status: Offline
Beitrag: #5
RE: orchidee

Also ich vermute da ein anderes Problem: Mineralwasser ist eigentlich für Orchideen ungeeignet. Der Leitwert, also die darin gelösten Salze und Mineralien, ist viel zu hoch. Deshalb heisst es auch Mineralwasser. Auf Dauer verbrennt dies die Wurzeln deiner Orchideen, gerade bei empfindlichen Arten geht sehr schnell.
Ich würde auf Regenwasser umstellen oder mir eine kleine Osmoseanlage zulegen.

Gruss

07.07.2019 13:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frikadelle
Member
***


Beiträge: 119
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2019
Status: Offline
Beitrag: #6
RE: orchidee

Wieso anders Problem? Ist doch das selbe .
Mineralwasser zu salzhaltig, Regenwasser nehmen.
Nix deutsch?
Gruß Christina

07.07.2019 14:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gutturosus
Junior Member
**


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2019
Status: Offline
Beitrag: #7
RE: orchidee

Ein wenig gereizt? Die Antwort von Engel60 impliziert dass sie/er etwas gegen zuviel Wasser, aber nicht gegen zu salzhaltiges Wasser unternommen hat. Darauf hat meine Antwort abgezielt.

08.07.2019 14:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
engel60
Junior Member
**


Beiträge: 5
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2019
Status: Offline
Beitrag: #8
RE: orchidee

danke für eure tips , aber Regenwasser von Köln will ich den Tieren nicht zumuten , habe mal im netz nach Trinkwasser entkalken gesucht und das gefunden

https://www.gute-haushaltstipps.de/entkalken/wasser.php werde mal den punkt

Gießwasser entkalken versuchen

08.07.2019 14:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fang
Member
***


Beiträge: 92
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2017
Status: Offline
Beitrag: #9
RE: orchidee

Servus,

also das mit dem Abkochen kannste gern versuchen wird aber auch nicht zum Erfolg führen. Denn das Wasser ist einfach zu hart für die Orchideen.
Wenn du die Möglichkeit hast, eine kleine Osmoseanlage zu installieren (die hat eigentlich jeder) sollte das eine gute Alternative sein. Dieses solltest du dann aber wiederum mit etwas Leitungswasser verschneiden da es zu rein ist. Guckst du hier: https://www.amazon.de/gp/product/B073SZ6...UTF8&psc=1

Die habe ich und ich brauche ca 50 Liter die Woche also sollte die auch für dein Vorhaben reichen. Ein 10 Liter-Kanister brauch ca. 1,3 Stunden zum volllaufen. Alternativ kannst du auch destilliertes Wasser kaufen und etwas verschneiden.

Gruß Jens

08.07.2019 18:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
engel60
Junior Member
**


Beiträge: 5
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2019
Status: Offline
Beitrag: #10
RE: orchidee

Fang schrieb:
Servus,

also das mit dem Abkochen kannste gern versuchen wird aber auch nicht zum Erfolg führen. Denn das Wasser ist einfach zu hart für die Orchideen.
Wenn du die Möglichkeit hast, eine kleine Osmoseanlage zu installieren (die hat eigentlich jeder) sollte das eine gute Alternative sein. Dieses solltest du dann aber wiederum mit etwas Leitungswasser verschneiden da es zu rein ist. Guckst du hier: https://www.amazon.de/gp/product/B073SZ6...UTF8&psc=1

Die habe ich und ich brauche ca 50 Liter die Woche also sollte die auch für dein Vorhaben reichen. Ein 10 Liter-Kanister brauch ca. 1,3 Stunden zum volllaufen. Alternativ kannst du auch destilliertes Wasser kaufen und etwas verschneiden.

Gruß Jens


danke jens

ich wollte nicht das mit dem abkochen machen das wäre zu aufwändig, sondern mit dem torf , das steht auf der Seite weiter unten , mal sehen was der härte wert mir am freitag sagt , sonst holle ich mir doch eine Osmose Anlage

08.07.2019 18:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation