[ Tags: oophaga | granulifera ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (5): « Erste < Vorherige 1 2 3 [4] 5 Nächste > Letzte »
Oophaga granulifera
Cookie
Member
***


Beiträge: 207
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2009
Status: Offline
Beitrag: #31
RE: Oophaga granulifera

Hallo Frank,

mit einer Woche hätte ich jetzt auch mal gerechnet.

Ich werde weiterhin berichten.

Aktuell sind noch ein paar Quappen in den Bromelien. Diese sind aber noch nicht so weit.


Was machen die Histrionica so?

MfG Dominik

21.06.2016 21:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Maelzi
Member
***


Beiträge: 900
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #32
RE: Oophaga granulifera

Hallo Dominik,

die Histris machen sich ganz gut.

Bei meinen Red Heads schwimmen die ersten F2 Quappen in den Bromelien.
Bei meinen Bulls entwickelt sich im Moment kein Gelege mehr und daher werde ich die Jungfrösche am Wochenende in ein anderes Becken setzen und das Becken der Eltern incl. Bromelien mal kräftig mit Wasser durchspülen und abwarten was passiert!


Gruß Frank
(Rhein-Kreis Neuss)
22.06.2016 17:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Patric
Member
***


Beiträge: 194
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jul 2008
Status: Offline
Beitrag: #33
RE: Oophaga granulifera

Hab Last-Minute Gelege gefunden, drei Eier, aber genau am selben Ort wie zuvor - mal sehn, was passiert....

23.06.2016 11:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cookie
Member
***


Beiträge: 207
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2009
Status: Offline
Beitrag: #34
RE: Oophaga granulifera

Hallo Zusammen,

kurzes Update nach 2 Wochen.

Mit der einen Woche lagen wir recht gut Frank. Letztes Wochenende am Samstag hat er seine Bromelie erstmals verlassen.

Soweit scheint er sich richtig entwickelt zu haben. Auf Erkundungstour wollte er aber bisher noch nicht gehen.

Naja warum auch wenn man die Springschwänze vor die Nase geworfen bekommt Wink.

Die anderen Quappen brauchen wohl noch etwas länger.

Zitat:
Hallo Dominik,

die Histris machen sich ganz gut.

Bei meinen Red Heads schwimmen die ersten F2 Quappen in den Bromelien.


Das klingt doch gut, mach weiter so :-).

Zitat:
Bei meinen Bulls entwickelt sich im Moment kein Gelege mehr und daher werde ich die Jungfrösche am Wochenende in ein anderes Becken setzen und das Becken der Eltern incl. Bromelien mal kräftig mit Wasser durchspülen und abwarten was passiert!


Pass nur auf das du nicht versehentlich Quappen rausspülst ^^.

Zitat:
Hab Last-Minute Gelege gefunden, drei Eier, aber genau am selben Ort wie zuvor - mal sehn, was passiert....


Hat sich was aus dem Gelege entwickelt?

Ich hab jetzt gestern damit begonnen noch mal etwas mehr zu beregnen und hoffe natürlich, dass Sie noch mal ein paar Gelege ablegen. [/quote]


Gruß Dominik

03.07.2016 11:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Maelzi
Member
***


Beiträge: 900
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #35
RE: Oophaga granulifera

Hallo Dominik!

Pass nur auf das du nicht versehentlich Quappen rausspülst ^^.

Keine Sorge da sind keine Quappen drin, die rausgespült werden können.
Aber da sich in den Bromelien mit der Zeit sehr viel Kot, tote Futtertiere und Pflanzenreste angesammelt hat , werde ich die Bromelien mit viel Wasser durchspülen! Danach werden die Wände richtig abgespritzt und der Boden wird mit viel Wasser saubergespült.

Viel Erfolg mit dem Kleinen!


Gruß Frank
(Rhein-Kreis Neuss)

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.07.2016 11:49 von Maelzi.

03.07.2016 11:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cookie
Member
***


Beiträge: 207
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2009
Status: Offline
Beitrag: #36
RE: Oophaga granulifera

Hi Frank,

Zitat:
Pass nur auf das du nicht versehentlich Quappen rausspülst ^^.


Bei den Bromelien nicht.

Bin eher der Experte darin Filmdosen an eine andere Stelle hinhängen zu wollen, weil ich nie einen Granulifera in der Filmdose sitzen sehe und dann fällt mir auf dass da eine Quappe in der Filmdose schwimmt Wink.

Ich hab vor 3 Wochen noch mal das Becken durchgespült/abgespritzt bevor der kleine an Land gegangen ist (Die Bromelien natürlich nicht Wink).


Zitat:
Viel Erfolg mit dem Kleinen!


Danke dir! :-) - Hoffe das noch ein paar an Land kommen.



Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.07.2016 12:31 von Cookie.

03.07.2016 12:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Maelzi
Member
***


Beiträge: 900
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #37
RE: Oophaga granulifera

Hallo Dominik!

Wenn ich die Bromelien leicht durchspüle und dort Quappen drin sind, dann klopfe ich die Bromelien vorher ein paar mal an. Dadurch ziehen sich die Quappen tief in die Achseln zurück und können dann nicht rausgespült werden.


Gruß Frank
(Rhein-Kreis Neuss)
03.07.2016 13:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cookie
Member
***


Beiträge: 207
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2009
Status: Offline
Beitrag: #38
RE: Oophaga granulifera

Hallo Zusammen,

kleines Update!

Heute hat der 2. seine Bromelie verlassen. Sieht so weit auch gut aus.

Nr. 3 sollte auch nicht mehr so lange brauchen.

Nr. 4 und 5 brauchen glaub ich noch 1-2 Wochen.

Der erste hüpft jetzt schon durchs ganze Terrarium :-).


Dominik

17.07.2016 23:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Patric
Member
***


Beiträge: 194
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jul 2008
Status: Offline
Beitrag: #39
RE: Oophaga granulifera

Ich gratuliere Dir! Auf jeden Fall ist Granulifera ein schwieriger Kandidat zur NZ. Ich warte jetzt bis Spätherbst, weil mein Becken sehr dicht bepflanzt ist. Sollte dann nix da sein, ziehen sie bei mir um.

18.07.2016 09:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cookie
Member
***


Beiträge: 207
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2009
Status: Offline
Beitrag: #40
RE: Oophaga granulifera

Hallo Zusammen,

vor einer Woche habe ich leider einen der kleinen Hüpfer tot im Wassergraben liegen sehen.

Ob er ertrunken ist kann ich nicht sagen. Der Kleine hat allerdings schon die Tage davor komisches Verhalten an den Tag gelegt.

Den anderen geht es soweit gut und hüpfen munter durch das Terrarium.

Meine 2. Regenzeit hatte ich vor 2 Wochen gestartet und zuerst als Fehlschlag eingeschätzt und dann auch wieder beendet damit die kleinen nicht zu sehr gestresst werden.

Gestern hab ich dann zufällig in einer am Boden liegenden Filmdose ein großes Gelege gefunden (ca. 8 Eier) und dann gleich danach hab ich in einer weiteren Filmdose noch ein kleines Gelege (3 Eier) gefunden. Ich gehe auf Grund der ersten Laichzeit davon aus, dass mindestens noch 1 weiteres Gelege vorhanden ist.

Ein Foto vom Granulifera-Kindergarten hab ich angehängt :-).

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag.

MfG Dominik



Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
07.08.2016 17:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation