[ Tags: beleuchtung | paludarium | 100x60x120 ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Beleuchtung Paludarium 100x60x120
mikeg
Junior Member
**


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2018
Status: Offline
Beitrag: #1
Beleuchtung Paludarium 100x60x120

Hallo,1

ich plane derzeit mein neues Paludarium.

Neben allen anderen Kleinigkeiten Wink suche ich aktuell noch nach einem optimierten Beleuchtungskonzept.

Konkret geht es mir um den Landteil. Das Paludarium wird in der Grundfläche 100x60 haben bei einer Höhe von 120cm. Davon geht ein Wasserteil von 30cm Höhe ab. Es bleiben also 90cm Höhe zu beleuchten.

Reichen hierzu die geplanten 2x35W HCI zzgl. 4x SkyLight Pro? Letzte bringen 6.000 Lumen. Alternativ hätte ich hier noch 2x70W HCI. Aber da denke ich, dass die zuviel Wärme einbringen.

Würde ich auf 70W HCI gehen (die leuchten die Höhe sicher aus) muss ich dann dennoch eine zusätzliche Grundbeleuchtung (LED oder T5) installieren oder genügen die für ein optimales Pflanzenwachstum?

Danke

Mike

11.11.2018 00:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mikeg
Junior Member
**


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2018
Status: Offline
Beitrag: #2
RE: Beleuchtung Paludarium 100x60x120

Hallo,

leider erzielte meine Frage nicht so ganz die Resonanz Wink

Zwischenzeitlich habe ich viele Hinweise via Email von erfahrenen Haltern bekommen.

Im Augenblick spitzt es sich auf die Frage HCI (G12-Sockel) mit 8.500 Lumen lt. Datenblatt bei 70 W oder doch Solar Raptor mit mir unbekanntem Output zu.

Die UV-Versorgung ist mir klar-mir geht es um die schiere Lichtmenge. Was bringt mehr Quantität ins Becken.

Vielen Dank

Mike

09.12.2018 20:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ctenopoma
Super Moderator
******


Beiträge: 1.167
Gruppe: Super Moderators
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #3
RE: Beleuchtung Paludarium 100x60x120

Hallo Mike!

Ich denke, auf diese speziellen Fragen wird man kaum ergiebige Antworten bekommen, denn niemand hat Dein Konzept mit den von Dir angefragten Lampen oder Wattagen getestet.
Deswegen hat auch keiner auf die Anfrage geantwortet, denn wer will sich hinterher sagen lassen, daß das irgendwie alles Murks war, was er sich ausgedacht hat.
Da wird es beim Testen bleiben. Und alle erfahrenen Terrarianer haben ihre Beleuchtungen ausgetestet.
Ich zähle mich nicht zu diesen, aber auch ich habe mittlerweile Unsummen in Beleuchtung und Technik investiert um mein derzeitiges "Konzept" zu erarbeiten.
Das ist aber auf Deine Fragestellung nicht umsetzbar, weil ich ein anderes Ziel habe.

Schlussendlich bleibt Dir, die bekannte Lichtleistung zu nehmen oder einmal zu investieren und ggfs. "Erfahrungen zu machen".
Dann wirst Du auch sehen, was die meiste Quantität ins Becken bringt.

Viele Grüße

Ctenopoma

09.12.2018 20:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mikeg
Junior Member
**


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2018
Status: Offline
Beitrag: #4
RE: Beleuchtung Paludarium 100x60x120

Guten Morgen,

selbstredend ist jedes Becken anders und auch jeder Halter hat andere Präferenzen.

Ob man mit den XXX Lumen mehr das gewünschte Ergebnis erreicht oder man besser die andere, leicht schwächere Version genommen hätte, zeigt sich erst im lfd. Betrieb.

Ich bin seit Kindertagen Aquarianer und vor rd. 20 Jahren kam das erste Terrarium. Daher weiß ich, dass es Grundkonzeptionen gibt, die sich bewährt haben. Um diese geht es mir.

Meine bisherigen Terrarien waren nicht so Pflanzen lastig. Das soll im neuen Paludarium anders werden. Vor dem Hintergrund steht meine Frage.

Ein befreundeter Elektriker und einige erfahrene Halter halten HCI in der Leistungsklasse hinsichtlich der reinen Lichtmenge für ungeschlagen. Dagegen lese ich im Netz viele positive Berichte zu HID und habe auch diesbezüglich Hinweise bekommen.

Daher wollte ich hier Erfahrungen lesen, die im Forum mit beiden Konzeptionen gemacht wurden.

Wahrscheinlich ist meine Frage so oft gestellt worden, dass sie sich hier erschöpft hat.

Daher werde ich nun weniger schreiben und mehr basteln.

Mike

10.12.2018 09:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation