[ Tags: beleuchtung | dentrobaten ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Beleuchtung Dentrobaten
Ira
Junior Member
**


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2019
Status: Offline
Beitrag: #1
Beleuchtung Dentrobaten

Hallo, ich bin neu hier im Form habe direkt ein paar Fragen an euch Smile

Ich möchte gerne ein Dentrobaten-Terrarium einrichten (am liebsten für Dentrobates tinctorius, das Terrarium hat die Maße 70x60x50 (lxhxb)).
Ich beschäftige mich nun schon eine gewisse Zeit mit der Beleuchtung, aber so richtig weiß ich noch nicht was ich haben möchte bzw. was das Beste ist

Was haltet ihr von econlux SolarRaptor SunStrip 35 als Grundbeleuchtung und dann noch eine UV-Wärmelampe? Habt ihr da Empfehlungen? Bei den meisten die ich gefunden habe, waren die Bewertungen nicht so super..

Und eine letzte Frage: kennt ihr diese Lampen?
https://www.amazon.de/TAMAYKIM-Schildkrö...Mwebp_QL65

Vielen Dank schon mal für eure Antworten Smile

07.01.2019 19:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Potti84
Member
***


Beiträge: 94
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2016
Status: Offline
Beitrag: #2
RE: Beleuchtung Dentrobaten

Hallo Ira.

Beleuchtung ist immer sehr individuell. Jeder hat dafür irgendwie sein "Rezept" - einmal, weil es hunderte verschiedene Beleuchtungsmöglichkeiten gibt, aber auch, weil berücksichtigt werden muss was du mit der Beleuchtung erreichen möchtest.

Wie ist das Gesamtsetting deines Terrariums? Hast du schon die benötigten Temperaturen erreicht und möchtest es nur hell genug haben, damit die Pflanzen ordentlich wachsen? Möchtest du mit der Beleuchtung auch das Becken heizen? Reicht die Raumtemperatur, sodass du (auch nachts) ohne zusätzliche Beheizung auskommst? Brauchst du evtl. zusätzlich ein Heizkabel? Die einen sagen, dass UV unerlässlich ist, andere verzichten darauf oder setzen UV-Lampen nur bei der Aufzucht ein. Wie ist dein Plan?
Du merkst wahrscheinlich schon, dass es einiges zu bedenken gibt, was auch die Auswahl der Beleuchtung angeht. Wahrscheinlich hat auch keiner genau die Kombination der Lampen, die du gewählt hast. Unter Betrachtung der oben genannten Aspekte wird dir keiner sagen können "Deine gewählte Kombination ist super! Mach das genau so" ;-)

Die von dir genannte Ecanlux ist nicht schlecht, wie ich gehört habe. Ich selbst nutze aber Billig-LEDs aus China und dem Baumarkt und spare mir teure Anschaffungskosten (für nur ein Terrarium okay, aber nicht, wenn man 17 Terrarien hat).
Mit Strahlern arbeite ich gar nicht. Vielleicht kann sich jemand anderes noch dazu äußern!? Die verlinkten Strahler werden mit 75 Watt aber wahrscheinlich zu stark sein. Du möchtest ja die Frösche nicht grillen.

Viele Grüße
Sven



http://www.dendro-paschen.de

08.01.2019 17:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ira
Junior Member
**


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2019
Status: Offline
Beitrag: #3
RE: Beleuchtung Dentrobaten

Hallo Potti, vielen Dank für deine Antwort. Bis jetzt habe ich 2 Leuchtstoffröhren T8 oben auf meinem Terrarium liegen, allerdings ohne Lichtkasten und einen Heizdraht unter der Frontgaze. Damit erreiche ich insgesamt eine Temperatur von 22 Grad tagsüber, was mir etwas zu wenig ist, sodass ich mit der Beleuchtung auch heizen möchte. Nachts liegt die Temperatur bei ca. 20 Grad, das ist in Ordnung denke ich.
Ich hatte jetzt überlegt mir eine LED Leiste (ob die oben genannte oder doch eine günstige weiß ich noch nicht) und einen UV-Strahler von SolarRaptor oder eine Lucky Repile Bright Sun in einen Lichtkasten baue. Reicht es für eine ausreichende Belüftung aus wenn dieser hinten offen ist oder sollte er auch oben noch halb oder ganz offen sein? Daran einen kleinen Lüfter einzubauen habe ich auch noch gedacht. Dann zirkuliert die Luft ja trotz Lichtkasten noch etwas besser.

Dieses Thema ist gar nicht so einfach Wink

LG

PS: Die Strahler gibt es auch mit niedrigerer Wattzahl Wink

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.01.2019 21:53 von Ira.

08.01.2019 17:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frikadelle
Member
***


Beiträge: 26
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2019
Status: Offline
Beitrag: #4
RE: Beleuchtung Dentrobaten

Hey Ira,
ich finde die Idee mit der LED in Kombi mit Solar Raptor oder Bright sun gut!Aber wie Potti schon sagt, da gibts kein so musst du das machen.... Ich habe ein 60x60x120H Becken mit mehreren von deinen beschriebenen LEDs von Econlux und einer 50W Solar Raptor. Ich hatte auch nicht genug Temperatur drin und wollte auch UV und Vollspektrum drin haben. 35 W reicht aber bestimmt bei 60cm Höhe. Warum möchtest du denn einen Lichtkasten machen? Für die Optik? Wenn du die LED einfach auf die Scheibe legst und die Solar Raptor oder Bright Sun auf die Gaze stellst hast du bestimmt noch genug Lüftung ( wie breit ist denn die Lüftung oben?). Wenns dann immer noch zu kalt ist könntest du besser noch etwas Lüftung schließen.
LG Christina

08.01.2019 23:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ira
Junior Member
**


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2019
Status: Offline
Beitrag: #5
RE: Beleuchtung Dentrobaten

Hallo Christina,
Danke für deine Antwort. Den Lichtkasten wollte ich einerseits wegen der Optik machen, andererseits dachte ich, dass ich dadurch vllt etwas mehr Temperatur in mein Terrarium bekomme. Die Lüftung oben ist 15 cm breit, über die ganze Fläche. Ich wollte bis jetzt nichts verkleinern, weil ich dachte, dass dann nicht mehr genug Zirkulation im Becken ist. Ich werde aber mal gucken wie die Temperatur mit meinem neuen Lampen aussieht und dann ggf. mit der Verkleinerung meiner Gaze experimentieren Smile

Noch eine andere Frage, was haltet ihr von der Vergesellschaftung von Jungferngeckos mit Pfeilgiftfröschen? Wäre mein Terrarium zu klein?

LG Smile

11.01.2019 22:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frikadelle
Member
***


Beiträge: 26
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2019
Status: Offline
Beitrag: #6
RE: Beleuchtung Dentrobaten

Hey,
Vergesellschaftung ist ja ein heiß diskutiertes Thema. Man mag sich eigentlich gar nicht so richtig äußern, weil so viele Leute dabei steil gehen.
Ich finde wenn schon, dann muss man sich mit den Arten die man zusammen würfelt sehr bis sehr sehr gut auskennen und sie auch schon allein gehalten haben.
Ich habe schon oft von dieser Kombination gehört, kann nix dazu sagen.
Habe noch nie Junferngeckos gehalten
LG

11.01.2019 23:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frikadelle
Member
***


Beiträge: 26
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2019
Status: Offline
Beitrag: #7
RE: Beleuchtung Dentrobaten

Schau mal in die Rubrik wichtige Themen rein.....

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.01.2019 23:57 von Frikadelle.

11.01.2019 23:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ctenopoma
Super Moderator
******


Beiträge: 1.169
Gruppe: Super Moderators
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #8
RE: Beleuchtung Dentrobaten

Hallo Ira!

Die Vergesellschaftung von z. Bsp. tincotirus und Jungferngeckos ist sicherlich in Deinem Becken problemlos möglich.
Du solltest aber darauf achten, daß Deine Geckos gerne auch mal Heimchen wollen und daß sie sich natürlich auch ordentlich vermehren!

Anspnsten spricht dem sicher nichts dagegen.

Gruß

Ctenopoma

12.01.2019 02:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Potti84
Member
***


Beiträge: 94
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2016
Status: Offline
Beitrag: #9
RE: Beleuchtung Dentrobaten

Hallo Ira.

Jungferngeckos kannst du ohne Probleme bei dem Tinctorius halten. Du solltest dir nur schon einmal überlegen, was du mit den ganzen Nachzuchten machst ;-)

Viele Grüße
Sven



http://www.dendro-paschen.de

14.01.2019 11:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ira
Junior Member
**


Beiträge: 4
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2019
Status: Offline
Beitrag: #10
RE: Beleuchtung Dentrobaten

Ok, vielen Dank für eure Antworten Smile
Also die Pflanzen sind schon eingezogen, die Lampen folgen dann Ende der Woche. Die Frösche und evtl. die Geckos werden dann im März folgen, wenn hoffentlich die Pflanzen gut angewachsen sind und das Klima stabil ist Smile

16.01.2019 13:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation