dendrobatenforum.info - Forum für Dendrobaten - Pfeilgiftfrösche - Pfeilgiftfrosch

Normale Version: Lampen bei Azureus
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo zusammen, habe mich jetzt doch entschieden ein 60x45x60 Becken für mein Zuchtpärchen Azureus zu nehmen. Es handelt sich um ein ExoTerra Terrarium dazu nehme ich die passende Lampenabdeckung auf Amazon mit den Maßen 60x9x20 in denen 3 Fassungen verbaut sind, nun zu meiner Frage. Welche Lampen soll ich dazu kaufen? Passen sollen die Exo Terra Repti Glo. Aber sollte ich nur die Reptiglo 5.0 (Compact Tropische Terrarienlampe) oder auch die 2.0 (Compact Vollspektrum- Terrarienlampe) benutzen? Wenn ich beide nehmen sollte, was sollte in den 3. Slot? Und sollte ich die Lampen in 13 oder 26 Watt nehmen?

Hoffe mir kann jemand Helfen...MfG Dentrobate33[attachment=16615]
Kann mir keiner helfen?:/
Hallo,

wie schon geschrieben wurde gibt es nicht die eine richtige Lampe. Die einen setzen auf LED die anderen auf Leichtstoffröhren und ab einer gewissen Höhe wirst du an HQI/HID nicht vorbei kommen. Da du das Terrarium offensichtlich noch nicht hast, würde ich auch, wie es schon geschrieben stand, mal über eins mit Schrägboden und Ablauf nachdenken.

Z.B: https://www.ebay.de/itm/Dendrobaten-Terr...1174024765

Hier bist du dann auch völlig frei was deine Beleuchtung angeht aber du wirst dich noch durch eine größere Vielfalt kämpfen müssen. LED sind meiner Meinung nach bei der Höhe schon raus. Andere werden das anders sehen.

Eine Grundfläche von 60 x 60 cm solltest du als Mindestmaß ansehen für ein Pärchen D. azureus.... einiges wird für die Gestaltung noch drauf gehen da wird es schnell eng.

Ich weiß nicht, wie weit du schon reingelesen bist... aber Gedanken musst du dir auch über Futterzucht (manches brauch Monate Anlaufzeit) machen oder Heizung..... Das lässt sie bei einem Standardterrarium recht einfach über die horizontale Gaze lösen...Ist dein Standort geeignet .... etc....

Lass dir ein wenig Zeit (falls du das noch nicht hast) gekauft is alles schnell und dann ärgert man sich wenn man Fehler gemacht hat.

Ansonsten viel Spaß Smile.


Gruß Fang
Hallo!

Die Fragen sind auch sehr speziell.
Für mich macht das komplette Setting keinen Sinn. Nimm 2-3 LED-Leuchstoffröhren drüber und mach, wenn Du unbedingt willst, noch eine Reptiglo für den UV-Anteil drüber, der aber binnen kurzer Zeit verschwinden wird.
Ansonsten nimm 2 der Abdeckungen und setz einfach 5 x LED-Glühbirnen rein und von mir aus eine UV-Lampe (Bemerkung siehe oben).
Die Energiesparlampen halten nicht so besonders lange durch und werden im Vergleich zu den LED's auch heisser. Und mittlerweile sind die LED's auch gut erschwinglich.
Mit einer Abdeckung und den 3 Lampen wirst Du auf 60 cm Höhe keine wirklch schönen Ergebnisse erzielen.

Zu beachten ist bei Exo-Terra-Terrarien die große Gazefläche, da kann man nur schwer die Luftfeuchte halten.
Dann kauf Dir lieber gfleich ein gescheites Dendrobecken mit schrägem Boden (muss nicht sein, aber ich finds perösnlich schöner) und dann ein paar gescheite Lampen drauf.

Gruß

Ctenopoma
Hallo,
nach wie vor kommen die Kompakt Lampen nicht am Boden an bei 60cm Höhe.
Da wächst dann nix und da fehlt Wärme.
Das Gute bei den Exo Abdeckungen ist, dass es etwas Lüftungsfläche schließt.Und Schimmel gibt es in Exo Becken nicht, das ist auch ein Vorteil.
Bei dem größeren Becken würde ich die beiden einzelnen die ihr schon habt oben drauf stellen ( natürlich 2.0 und natürlich 26W)und einen vernünftigen Spot( jetzt mind. 50W) der den Boden beleuchtet und Wärme macht ( ich habe grade ein deja vu).
Ohne schräge Bodenplatte machst du Bekanntschaft mit stinkendem Matsch und Sumpf, es dauert als Anfänger meistens einige Zeit, bis man so was in den Griff bekommt. Aber msste halt durch, haben andere auch hin bekommen.
Gruß
Hallo zusammen😊. Die Möglichkeit auf ein Denteobatenbecken mit Schrägem Ablauf habe ich leider nicht, da ich im Internet keinen einzigen Terra Shop mit Dentrobatenterrarien gefunden habe, der sie versendet alle nur selbstabholung was leider nicht möglich ist...selbst dieser Link oben von eBay der bietet auch nur selbstabholung an. Deshalb wäre das EXO Terra von Amazon perfekt...eine passende Lampenabdeckung gibt es dafür auch schon. Welche Lampen würdet ihr denn dann am besten rein machen in die dazugehörige Abdeckung oder was bleiben mir sonst noch für Optionen...?
Du könntest dir selbst einen schrägen Bodengrund in das Becken zaubern :-)
Aus Styrodur und Versiegelung drüber. Da gibt es hier einige Baudokus da wurstel dich mal durch. Dann hast du zwar noch kein Loch zum Wasser ablaufen zu lassen, aber es könnte sich vorn sammeln und du könntest es einfach absaugen.
In die dazu gehörige Abdeckung hab ich schon gesagt und für den Spot such mal bei Solar Raptor Lucky Reptile usw.
Ich würde Bright sun 50W spot nehmen, der ist etwas wärmer als SR.
Aber da hat jeder andere Erfahrungen und letztendlich musst du messen welche Temp. und LF du hast im Becken und ausprobieren wie es passt für deinen Besatz.Müssen wir alle.
Gruß
Hallo Frikadelle und Co. bin da Handwerklich leider nicht so begabt das ist das Problem😅 das Problem mit dem Sumpf und Matsch löse ich indem ich wie ein Züchter mir empfohlen hat ganz unten nur 3-5cm hoch hydroballs einfülle (kleine Tonkugeln, dann die Pflanzen darin einpflanzen und darauf mit Aussparungen um die Pflanzen, Weißtorfplatten lege, die sich nach einigen Wochen von alleine mit Moos bewachsen.) So kommt es nie zu Staunässe. Es tut mir leid dass ich so wenig Ahnung habe haha aber deshalb bin ich ja hier um mich zu informieren😅 hätte jemand eine Idee zu einem Lampenkasten wo ich auf das ExoTerra Becken stellen könnte wo alle Lampen rein passen? Bei dem dazugehörigen Compact Top sollte ich ja nur bis 25W reinschrauben. Sprich ich bräuchte dann für die 50Watt Bright Sun noch einen extra Halter+Birne was dann vom Platz her garnichtmehr neben diese Abdeckung passt ohne dass sie schmilzt und außerdem brauche ich so 2 separate Dinge. Könnte ich z.b. in die Exo terra Abdeckung mit 3 Fassungen alle Lampen unterbringen könnte ich einen Großen Teil *korrigiere* könnte ich einen großen Teil oben Abdecken wegen der Luftfeuchtigkeit. Und das CompactTop macht auch optisch z.B. was her😅 Alles so kompliziert 😥 MfG Dentrobate33
Moin,
also wenns denn so sein soll......
ich habe auch 2 Becken ohne schrägen Grund.
Ich habe ein Heizkabel unter die Hydroballs gelegt. Über die Hydroballs kommt auf jeden Fall ein Flies, damit die Erde nicht nach unten sickert. Nimm bitte nur einen kleinen Teil Weißtorf. da wächst zwar Moos, aber die kleinen Helferlein (Springschwänze und Asseln) vermehren sich besser in ganz normaler Terrarienerde. Das überschüssige Wasser läuft besser ab. Moos kannst du besser an den Wänden und an den Wurzeln wachsen lassen. Auf den Boden gehört dann auch Laub.
Ich habe zB auch ein Becken in dem ich Weißtorfplatten an die Seitenwände geklebt habe. Du kannst auch einen Teil Xaxim als Bodengrund nehmen, da sickert und verdunstet auch gut Wasser.
Solche "Fragen" gab es hier schon sehr oft und auch die Story mit dem Licht wurde durchgekaut. Die Entscheidung wie man das Becken gestaltet kann einem aber nicht von einem Forum abgenommen werden. Infos und Diskusionen für und gegen gibt es hier genug ( auch für erfahrene Froschhalter) ob man sie liest und umsetzt liegt in der Verantwortung von jedem selbst. Schau mal bei"Terrarienbesprechung, mein Froschraum und Terrarientechnik, Bodengrund zu nass?", so was sollte dich interessieren bei der Beckengestaltung.
Gruß Christina
Referenz-URLs