dendrobatenforum.info - Forum für Dendrobaten - Pfeilgiftfrösche - Pfeilgiftfrosch

Normale Version: Erbsen schimmeln
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hi!

Ich hab mir letzten Sonntag nen Ansatz Erbsenblattläuse geholt und direkt Erbsen angesetzt. Die keimen auch gut aus, die ersten grünen Spitzen gucken raus. Jedoch schimmelt es jetzt teilweise sehr stark in dem Behälter. Es ist ein 20 x 20 x 20 cm großer transparenter Plastikwürfel mit Deckel drauf.
Nun die Frage: Stört der Schimmel?
Wahrscheinlich wird er den Pflanzen zusetzen und stört somit in der Tat. Der Schimmel wird vom Deckel kommen, der für feuchte und stehende Luft sorgt. Ohne Deckel gehts besser. Die Läuse laufen nicht weg, solange die Bedingungen gut sind, und selbst wenn sie es tun, gehen sie nicht an andere Pflanzen, sondern suchen nur nach Erbsen. Außerdem kommt ohne Deckel mehr Licht an Pflanzen und Läusen an.
Hallo,
warum ein geschlossener Behälter? So weit ich weiß, ist es für Erbsen nicht nötig eine so hohe Luftfeuchte zu schaffen und die Erbsenblattläuse sind wie Nordfrosch schon geschrieben hat Wirtsspezifisch. Der Schimmel entsteht durch stehende Luft. Wenn du für eine Luftzirkulation in deinem Behälter sorgst, oder 2-3mal täglich Lüftest würd´s vielleicht gehen. Ich würde den Deckel aber auch einfach weglassen.
Schimmelpilze vermehren sich über Sporulation, d.h. sie geben unmengen an Pilzsporen an die Umgebungsluft ab, die sich so bei jeder Luftbewegung verteilen und genau wie Hausstaub irgendwo wieder absetzen, wo sie erneut keimen können. Allergiker können hierdrauf sehr stark reagieren und die Gefahr von Atemwegserkrankungen steigt an... Also nicht weiter verwenden!
Ok dann muss ich es ohne Deckel machen. Ich hatte den Deckel drauf, damit meine Vögel, die die meiste Zeit im Zimmer frei herum fliegen, nicht an die Erbsen gehen. Dann muss ich mir einen anderen Standort für die Erbsen suchen, wo ich sie auflassen kann.
Danke für die Warnung, Robin.
Ich werde die Zucht auf den Dachboden unter ein Fenster stellen. Wird das auch im Winter gehen?
Wenn die Vögel nicht im Käfig sind stell doch die Erbsen rein ;-)

LG Thommes
Hallo !

Umständlich alles ....

Erbsen schimmeln wenns entweder zu feucht war , die zu dicht liegen oder eben welche da liegen die nicht keimen .. Ich habe die Läuse auch nicht offen immer Zimmer.
Aber ich habe luftdurchlässige Abdeckungen .. so Spültücher , Strümpfe oder Küchentuch. Da kommt gut Luft durch , aber auch nix raus oder rein.
Wenn das ein geschlossener Plastikdeckel ist , klar dass das dann schimmelt ,da steht ja nur die Luft. Lass die Erbsen einfach da wo sie sind , Strumpf oder sowas drüber und es het genauso. Bei schlechtem Licht oder Kälte vermehren die sich nimmer und die Pflanzen wachsen auch nicht.....
Machen tut der Schimmel den Läusen eigentlich nichts aber es stinkt halt recht und mit den Schimmelsporen ist so ne Sache , die werden richtig aufgewirbelt wenn man Läuse raus schütteln will .. was ja bekanntlich nicht gesund ist.


@ thommes du kommst auf Ideen Big Grin


Gruß Martina
Hmm mit Deckel war ziemlich hell, mit Damenstrumpf oder ähnlichem wird doch ne Menge Licht genommen, oder? Hab die Erbsen jetzt auf dem Dachboden. Das Licht kommt von oben (Schräge).

Der Grund für den Schimmel war aber sicher die hohe Feuchtigkeit, denn unter dem Deckel hingen sogar Wasserperlen.

Hab jetzt nochmal neue Erbsen angesetzt, werde die verschimmelten aber erstmal nehmen müssen, weil der Lausansatz nicht mehr lange halten wird.

Beim arbeiten halte ich dann die Luft an Big Grin

Thommes, deinen Tipp würd ich gern durchsetzen, nur leider sind zwei meiner Vögel so komisch, die sitzen den ganze Tag in der geöffneten Voliere.... Big Grin
Hallo edle Lausgemeinde,

wollte noch in die Runde werfen, dass eine "offene Lauszucht" insbesondere bei der Nutzung von erdigem Substrat eventuell arg von den verhassten Erdfliegen (kleine schwarze, schnelle Fliegen) befallen und gehemmt werden können - ganz abgesehen von den umherwanderenden Läusen und deren Ausscheidungen rund um den Zuchtbereich. Rolleyes

Daher kann ich nur Martina vollends beipflichten und raten, die Zuchten luftdurchlässig abzudecken.


Lausige Grüße
Thomas
Hallo zusammen,
ich muss Thomas Recht geben. Bei mir sind es nicht nur die Humusflliegen, die an die Ansätze gehen, sondern vor allem Drosos, die sich anscheinend über die Erbsen genau so freuen wie über das sonstige Zuchtsubstrat.
Grüße aus dem Unterallgäu
Richard
Hallo

Zusätzlich schädigen auch die Larven der Drosophila die Blattläuse. Auf dem Dachboden gillt es ausserdem noch zu bedenken, dass die Läuse die Vermehrung einstellen bei zuwenig Licht.

Gruss Werni
Seiten: 1 2
Referenz-URLs