[ Tags: anfänger | terrarium | planung ]
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Anfänger Terrarium Planung
Michael.R
Newbie
*


Beiträge: 2
Gruppe: Registered
Registriert seit: Sep 2017
Status: Offline
Beitrag: #1
Anfänger Terrarium Planung

Hallo an Alle,
ich bin auf der Suche nach Informationen über Drendobaten auf euer Forum gestoßen.
Nach dem ich mich schon durch einige beitrage gelesen habe, habe ich mich entschlossen mein Vorhaben mit euch zu besprechen da ich noch Fragen habe und ich hoffe das ihr mir helfen könnt.
Ich habe schon Terrarien aber noch keine Erfahrungen mit Fröschen

Halten möchte ich 1.1 Drendrobates Tinctorius

Momentane Planung ist:

Dendrobatenterrarium 60x50x60 mit schräger Bodenplatte.
Seiten und Rückwände sollen aus Styropor und nachher mit 2k-pu bestrichen werden.
Hier schon meine erste Frage muss ich vorher mit Fliesenleger alles bestreichen oder kann ich direkt mit dem 2k-pu dran gehen?

Nachher soll alles mit Torf und Xaximstreu geflockt werden.

Auf der schrägen Bodenplatte würde ich Xaximplatten kleben.

Bei der Beleuchtung ist momentan 2x24 Watt T5 geplant eine röhre soll über die Gase um etwas UV rein zu bekommen. Reicht das an licht?

Meine größten bedenken sind auch die Temperatur.
Bei meinen anderen Terrarien ist das weniger das Problem da kann ich Strahler reinhängen um Temperatur zu machen.
Hier habe ich die Temperatur ja nur oben und muss sie nach unten bekommen durch das Glas.
Und da habe ich mit nur den Röhren bedenken genug wärme zu machen.

Terrarium soll im Wohnzimmer stehen aber hier wird es im Winter auch nachts 17°C
Wie sind da eure Erfahrungen? Was kann ich am besten machen?

Wie sieht das mit dem Wasser Schacht aus? Hier würde ich Steine rein legen damit keiner ertrinken kann.

Ich hoffe ihr könnt mir bei der Planung etwas helfen.

16.09.2017 21:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Guido
Member
***


Beiträge: 269
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Beitrag: #2
RE: Anfänger Terrarium Planung

17/27 Grad ist ein bisschen zu viel Schwankung, außerdem sind trinctorius schlechte Schwimmer, würde auf Wasser im Frontgraben also ganz verzichten.

18.09.2017 19:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Potti84
Member
***


Beiträge: 51
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2016
Status: Offline
Beitrag: #3
RE: Anfänger Terrarium Planung

Hallo Michael.

Du kannst direkt den 2K-PU Kleber auf das Styropor auftragen. Ich würde vorher noch etwas Struktur schaffen - entweder mit dem Styropor (was eine doofe Arbeit ist) oder mit Bauschaum. Wenn du den Kleber aufträgst, mache das immer nur an einer Seite und trage dann direkt den Torf auf. Der Kleber trocknet sehr schnell. Daher solltest du auch nur so viel anrühren, wie du für eine Seite brauchst und schnell verarbeiten kannst.

Ob das Licht ausreicht, musst du ausprobieren. Temperaturmäßig ist viel vom Standort abhängig. Das Temperaturgefälle Tag/Nacht ist bei dir aber zu groß für Tinctorius-Arten. Da musst du dir noch etwas einfallen lassen. Entweder findest du einen anderen/besseren Standort, oder du musst auch nachts das Terrarium heizen - beispielsweise mit einem Heizkabel unter der vorderen Lüftung. Beispiele hierzu findest du zuhauf hier im Forum.

Ich habe bei meinen Terrarien im Frontgraben kein Wasser stehen. Für den Fall, dass sich mal zu viel Wasser im Terrarium befindet, habe ich Blähtonkugeln im Graben. Diese saugen das Wasser auf, das noch nicht hoch genug für den Ablauf steht und bieten den Tieren sowohl Schutz vor dem Ertrinken als aber auch mehr Lauffläche. Über dem Blähton im Graben habe ich, wie im gesamten Terrarium Kakaoblätter auf dem Boden.
Als Bodengrund nutze ich Torfplatten. Diese lassen das Wasser gut durch, speichern Feuchtigkeit, werden aber nicht zu nass. Xaximplatten kannst du natürlich nehmen, ist aber eine sehr teure Alternative. Hier würde es auch reichen, wenn du die Platten auf den Boden legst. Verkleben solltest du sie nicht, sonst bekommst du sie nicht mehr vernünftig raus und beschädigst im schlimmsten Fall die Schrägscheibe.
Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass meine Tinctorius oftmals den Xaxim auf dem Boden meiden. Mir hat mal jemand gesagt, dass die Tiere das nicht gerne unter ihren Füßen spüren. Ob das stimmt, weiß ich nicht, aber es sind persönliche Beobachtungen meinerseits. Ich habe damals Blätter über die Xaximplatten gelegt und dadurch wurde von den Fröschen wieder der gesamte Platz genutzt. Daher nutze ich nur noch glatte und kostengünstige Oberflächen (wie z. B. die Torfplatten) in Verbindung mit dem Laub.

Viele Grüße
Sven

19.09.2017 09:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michael.R
Newbie
*


Beiträge: 2
Gruppe: Registered
Registriert seit: Sep 2017
Status: Offline
Beitrag: #4
RE: Anfänger Terrarium Planung

Danke für die infos.Werde das dann mahl alles ausprobieren. Mit der Temperatur wird das schwierigste werden. Einen anderen Standort gibt es nicht da ich sie im Wohnzimmer haben möchte. Also muss ich mir etwas überlegen wie ich es nachts hinbekomme. Werde mir jetzt erst ein Terrarium holen und dann in Ruhe die Innengestaltung machen. Und dann erstmal in Ruhe alles ausprobieren bis alles stimmt.
Gruß
Michael

19.09.2017 19:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Goblinfrog
Member
***


Beiträge: 130
Gruppe: Registered
Registriert seit: Dec 2016
Status: Offline
Beitrag: #5
RE: Anfänger Terrarium Planung

Michael.R schrieb:
Danke für die infos.Werde das dann mahl alles ausprobieren. Mit der Temperatur wird das schwierigste werden. Einen anderen Standort gibt es nicht da ich sie im Wohnzimmer haben möchte. Also muss ich mir etwas überlegen wie ich es nachts hinbekomme. Werde mir jetzt erst ein Terrarium holen und dann in Ruhe die Innengestaltung machen. Und dann erstmal in Ruhe alles ausprobieren bis alles stimmt.
Gruß
Michael


Servus

Das Wesentliche wurde schon gesagt. Was du zusätzlich machen kannst, Wände innen und aussen mit Styropor verbauen, damit erreichst du nochmals ne höhere Wärmedämmung. Dann sicherlich, wie erwähnt Heizkabel vorne, bringt dir aber grad mal so um die ca. 2 Grad. Ansonsten probiers aus und miss genau nach. Du brauchst nicht komplett überall eine gewisse Temperatur (artenabhängig)., aber zu grosse Schwankungen im Terra sollten dann schon nicht sein.
Viel Glück und gutes Gelingen
Stef

20.09.2017 00:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum:

Kontakt - dendrobatenforum.info - Nach oben - Zum Inhalt - Archiv-Modus - RSS-Synchronisation